Sandro Zupan fährt zu den EuroSkills nach Göteburg!

Die EurosSkills sind die Berufseuropameisterschaften, die heuer in Göteborg stattfinden, um bei den Bewerben mithalten zu können, müssen berufsspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten während des drei Tage dauernden Wettbewerb beweisen können. Die Teilnehmer dürfen im Wettbewerbsjahr zwischen 18 und 25 Jahre alt sein, es wird zwischen den Berufen unterschieden und es gibt Einzel- und Teamdisziplinen. Die Wettbewerbssprache ist ausschließlich in Englisch. Insgesamt werden für die EuroSkills 2016 in Göteborg rund 500 Teilnehmer aus den verschiedensten WorldSkills Europe Mitgliedsländern erwartet. Das Hauptziel ist es, die Förderung von Spitzenleistungen auf den Gebieten der beruflichen Qualifikationen, berufliche Weiterbildung und handwirklichem Können mit dem Schwerpunkt auf Jugendlichen. WorldSkills Europe unterstützt die EU-Politik des Lebenslangen Lernens und zielt auf die europaweite Steigerung der Attraktivität und Bedeutung einer ausgezeichneten Berufsausbildung ab. Das Team von SkillsAustria bestehend aus Teilnehmern und Experten präsentiert 35 Teilnehmer und 29 Experten für die geforderten Herausforderungen. Sandro Zupan wird uns im Wettbewerb CNC-Fräsen für Österreich vertreten.

img_0456-e1478083700411 img_0428-e1478083689578

img_0426-e1478083678819 img_0420-e1478083654902

 

Die Vorbereitungen für das Training begannen schon bereits im Jänner. Nachdem aber für das CNC Fräsen sehr viel Equipment notwendig ist, mussten sehr viele Dinge organisiert und bestellt werden. Dazu gehörten z.B.: Übungsstücke, Materialien, Spannmittel, Messwerkzeuge etc. Somit konnten wir erst Ende Februar mit dem ersten Übungsstück auf der Fräsmaschine beginnen. Aktuell vermessen wir die Werkstücke und erstellen dazu Messprotokolle die wir auf einer Messmaschine gegenvermessen. Ein weiterer Trainingspunkt ist das Ausrichten des Präzisionsschraubstockes auf der Fräsmaschine, dies trainieren wir ebenso auf Zeit.

img_0398-e1478083618271 img_0451-e1478083601770

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.