Große Weihnachtsfeier 2017

Unsere große Weihnachtsfeier, die alle zwei Jahre stattfindet, wurde dieses Jahr in der Messehalle in Klagenfurt gefeiert.

Traditionell wurde auch dieses Jahr die Weihnachtsfeier mit einer Rede von Hans Kostwein eröffnet.

Nach einem Jahresrückblick vom Jahr 2017 wurden Ziele und Wünsche für das Jahr 2018 definiert.

  

Der eingeladene Gastredner, Tom Walek bekannt als Ö3 Mikromann und Kabarettist, erzählte uns von seiner Mission zum Südpol. Sinnbildlich wurde versucht die Strapazen der Reise auf das echte Leben umzusetzen, denn auch im Berufsleben scheinen Aufgaben oftmals schwierig zu bewältigen.

Unsere Geschäftsführerin Ulrike Schrott-Kostwein durfte auch dieses Jahr wieder mehrere Auszeichnungen verteilen. Darunter waren nicht nur jahrelange Mitarbeiter, die für ihre Einsatzbereitschaft mit 25, 35 oder sogar 45 Jahren ausgezeichnet und entsprechend belohnt wurden, sondern auch Lehrlingen die besondere Leistungen erbracht haben, wurden geehrt.

Nach ca. 3 Stunden wurde das Buffet eröffnet und die Mitarbeiter konnten das Jahr gemütlich ausklingen lassen.

  

Im Namen der Lehrlingsredaktion wünschen euch Phillip Schuster, Niko Ruppacher, Chiara Schoby und Alexander Weihing frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

  

Inhouse Training für Lehrlinge im 2. Lehrjahr

 

Nachdem die Lehrlinge im zweiten Lehrjahr von der Berufsschule zurück gekommen sind, durften sie sich sogleich einer Teambuilding Übung unterziehen.

Unter dem Motto „Regeln für ein gutes Miteinander“ konnten sie sich gemeinsam mit Frau Petra Unterweger, einer studierten Juristin und bfi-Trainerin, durch Übungen spielerisch an das Thema „Teambuilding“ herantasten.

Im ersten Schritt konnten sich die Lehrlinge in vier Gruppen gegenseitig ihre Erwartungen über die Schulung präsentieren. Anschließend wurden die vier Phasen der Teamentwicklung erklärt, besprochen und diskutiert.

 

Die vier Phasen der Teamentwicklung:

Forming          Das erste Zusammenkommen der Teammitglieder → Kontakt

Storming         Die Streitphase → Konflikt

Norming         Die Regelungsphase → Kontrakt

Performing    Die Leistungsphase → Kooperation

Im Anschluss wurden beim Brainstorming gemeinsam Regeln für ein besseres miteinander Erarbeitet. Nachdem ein großer Pool aus Regeln gefunden wurden, mussten sich die Lehrlinge auf 20 Regeln einigen welche Ihrer Meinung nach die Wichtigsten sind. Dies bot auch gleich die Möglichkeit das gelernte umzusetzen. Beispielsweise Aufmerksames Zuhören, sich auf Kompromisse einlassen oder einfach Sachliches Feedback geben. Hinterher gab es noch eine Feedbackrunde um das gelernte noch einmal zu Wiederholen.