Zwischenbetriebliche Lehrlingsausbildung in der Berufsschule St.Veit/Glan 2018

Die Lehrlinge des 2.Lehrjahres durften heuer im August wieder an der Zwischenbetrieblichen Lehrlingsausbildung in der Berufsschule St.Veit/Glan teilnehmen. Diese Ausbildung umfasst einen zweiwöchigen Lehrgang mit je einer Woche schweißen und CNC programmieren. Die 20 Lehrlinge wurden in zwei Gruppen aufgeteilt um besser auf jeden Lehrling eingehen zu können.

 

Beim Schweißen wurden die wichtigsten Verfahren geschult welche gleich in die Praxis umgesetzt wurden. Vom Autogenschweißen, WIG, MIG bis zum Lichtbogenhandschweißen war alles dabei. Schutzkleidung war Plicht, wie auch bei der Arbeit, da Temperaturen bis zu rund 3800° Celsius entstehen können (4000° Kelvin).

 

 

Beim CNC programmieren werden Dreh- und Fräswerkstückdaten von der Zeichnung digitalisiert in den Computer eingegeben damit die Maschine die entsprechenden Werkstücke automatisiert erstellen kann.