Neuzugang in der
Lehrlingsredaktion

Heuer dürfen wir wieder zwei neue Lehrlinge in der Redaktion begrüßen, Andrea Kolar (17, Prozesstechnikerin) und Matthias Murer (21, Mechatroniker). Beide haben am 3.September 2018 mit ihrer Lehre begonnen und sind zur Zeit in der acht-wöchigen Grundausbildung in der Lehrwerkstatt.

Nachdem jedes Jahr, die Redakteure, welche die LAP erfolgreich absolviert haben, das Lehrlingsredaktionsteam verlassen – freut es uns die zwei Neuzugänge im Team begrüßen zu können.

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Andrea Kolar

„Ich interessiere mich sehr für die neuen Ereignisse, die in der Firma vorkommen und würde gerne daran Teil haben. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Redakteuren.“

 

Matthias Murer

„Ich hab mich schon während der Schnuppertage für die Lehrlingsredaktion interessiert. Da ich mehr über die Firma erfahren möchte und auch immer über die aktuellsten Themen informiert sein will, ist dies die optimale Option für mich. Die Zusammenarbeit gefällt mir bereits sehr und freue mich auf die kommenden Jahre!“

„Lehre on Air“ 2018

Am letzten Freitag, den 28.09.2018 waren unsere Lehrlinge Chiara Schoby, Niko Ruppacher, Majdin Kaltak und der Facharbeiter Wolfgang Katnik in den City Arkaden/Klagenfurt am Parkdeck mit dem Ziel Jugendliche für unseren Beruf zu begeistern.

 

Die rund 1200 Jugendlichen mit ihren knapp 1500 Eltern wurden mit detaillierten Informationen und praktischen Beispielen geschult. Das Event startete und 13:00 Uhr und dauerte bis 17:00 Uhr. Wir machten uns jedoch schon um 10:00 Uhr mit zwei Firmenautos auf den Weg, da es jede Menge Material aufzubauen gab.

 

Wir nahmen eine Standbohrmaschine, ein Zelt, einen Computer und verschiedene andere Utensilien mit, um diese vorführen zu können. Die bereits in der Grundausbildung gefertigten Teile der Lehrlinge durften natürlich auch nicht fehlen.

 

Zwei von uns erzählten etwas über die Firma und die anderen zwei zeigten den Jugendlichen praktische Beispiele. Wie zum Beispiel ein Loch in einen Kostwein Schlüsselanhänger bohren, den sie dann natürlich auch mitnehmen durften und die zweite praktische Übung bestand aus Gewindebohren. Es waren auch noch weitere Firmen vertreten.

 

Nachdem das Event um 17:00 Uhr zu Ende war, wurde alles wieder abgebaut und zurück zum Headquarter in Tessendorf gebracht. Wir finden dies ist eine gute Sache um Jugendliche für eine Lehre zu interessieren. Deshalb freuen wir uns schon auf das nächste Mal. Hoffentlich sehen wir dann auch DICH bei der „Lehre on Air“ 2020.